Webseite besuchen
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
 

RC-Wasserflug Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 40 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Macchi M33
hanshans

Antworten: 84
Hits: 32561

27.05.2012 19:30 Forum: RC-Wasserflug

Nick, wie schon gesagt: die 11x12-Latte ist zu heftig für den Motor. Das ist, als ob Du die Kasseler Berge im 5. Gang hoch willst.
Ergebnis: Erwärmung, Leistungseinbruch und erhöhter Spritverbrauch. Da spielen die Lipos nicht mit, wobei die Turnigy für's Blähen bekannt sind.
Mit der 11x10 hast Du dasselbe Tempo gehabt, aber deutlich schonender für Motor und Lipo.

Und.... das war kein 30°-Sturzflug, sondern leichter Sinkflug mit 10-15° und für den Flieger eine verdammt beeindruckende Geschwindigkeit, hört sich eben nur nicht an wie ein Hotliner.

Ich packe mein Zangenamperemeer ein. Dann können wir den Standstrom messen.

Vielleicht bis morgen....

Gruß Hans

Thema: Plau am See 2012
hanshans

Antworten: 38
Hits: 12956

20.04.2012 23:49 Forum: Treffen

Hallo Thomas,

für mich wird das dann leider nichts. Trotzdem danke für die Info.
Ich wünsche Euch bestes Wetter!!!

Viele Grüße
Hans

Thema: Plau am See 2012
hanshans

Antworten: 38
Hits: 12956

19.04.2012 23:34 Forum: Treffen

Details wären für mich sehr wichtig, da ich durch Gehbehinderung stark eingeschränkt bin. Ich würde gern kommen, wenn ich vom PKW jedoch mehr als 20m zu laufen habe, muss ich das leider abhaken.

Gruß Hans

Thema: Wasserflug bei aveo tv
hanshans

Antworten: 3
Hits: 3620

16.11.2010 11:44 Forum: RC-Wasserflug in den Medien

Hallo Wolfgang,

das Startbild des Videos wird angezeigt, man kann es jedoch weder starten noch herunterladen.

http://www.aveo.tv/de/archiv/100821-die-...eger-055114.flv
ERROR 404 FILE NOT FOUND

Kannst Du da noch mal nachhaken, ob es vielleicht an einem Tippfehler im Verlinken liegt?

Grüße aus Hamburg
Hans

Thema: Seabee
hanshans

Antworten: 0
Hits: 6387

28.06.2010 12:18 Forum: RC-Wasserflug

Hallo zusammen,

nach den Berichten hier war ich gestern verdammt skeptisch, als mich zwei noch nicht fliegende Kollegen aus der Powerboat-Fraktion baten, ihre Seabees mal zu testen.

Beide hatten Originalmotor und -regler mit einem 2100er bzw. 2200er Lipo befeuert.
Probleme gab es mit einem der beiden, weil der Schwerpunkt zu weit hinten war, wodurch beim Startversuch zu viel Wasser auf den Prop prallte.

Beide Akkus habe ich zweimal leergeflogen, mit Teillast und Vollgas, Anstechen aus 300m, Loops, einfache und gerissene Rollen, vieles, was für ein Flugboot eher unangemessen ist, und immer wieder Starts und Landungen.

Ergebnis: Keine Aussetzer, Motoren und Regler handwarm, nichts was irgendwie Anlass zur Sorge gab.

Nun wollte ich es wissen und habe einen auf 40°C vorgewärmten 2100er Kokam angeschlossen und im Stand mit Vollgas leer genudelt.
Regler: 48°C, Motor 51°C.

Aufgrund der Beiträge hier habe ich soeben bei Robbe angerufen, weil ich vermutete, dass dort möglicherweise nachgebessert wurde, doch Fehlanzeige.
Dort sind bisher keinerlei Reklamationen oder Probleme bekannt.

Mein Fazit:
Ich halte es besonders mit Rücksicht auf künftige Seabee-Piloten NICHT für richtig, mitgeteilte Ausfälle von oben herab als "Herumheulen" zu kritisieren und dazu aufzufordern, den Hersteller "anzuprangern", ohne beim Hersteller/Importeur vorher reklamiert zu haben.
Ohne Feedback von uns können die auch nichts ändern/korrigieren.

Davon abgesehen habe ich bisher nur gute Erfahrungen bei Reklamationen gemacht, in einem Falle von Robbe sogar den Ladenverkaufspreis eines Schiffsmodells erstattet bekommen, weil ich keine Lust hatte, das Modell wegen einer Fehlkonstruktion komplett umzubauen.

Mit einer einzigen Ausnahme eines inzwischen nicht mehr existierenden Händlers habe ich diese guten Erfahrungen bisher bei allen gemacht.
Vielleicht liegt's ja am Ton?

Gruß Hans

Thema: wasserruder?
hanshans

Antworten: 22
Hits: 10619

13.05.2010 22:13 Forum: RC-Wasserflug

Zitat:
Original von KuniWasserfliegen fetzt schon.
Dem stimme ich zu, wobei saubere Starts, sanfte Landungen und das Ziehen von Strichen auf dem Wasser mit der V-Spitze des Schwimmers die schönsten Herausforderungen sind.

Ich plädiere auch seit Jahren für ein Gesetz, wonach Badegäste bei Starts, Landungen und Touch-And-Go abzutauchen haben, aber auf mich hört ja keiner.
Wall

Gruß Hans

Thema: wasserruder?
hanshans

Antworten: 22
Hits: 10619

12.05.2010 17:58 Forum: RC-Wasserflug

Hallo Charlie,

ich fliege auch noch bei 4-5 Beaufort, aber nur mit meinem E-Starter von GWS.
Dazu habe ich die Schwimmerabstände vergrößert auf 1/3 der Spannweite, was auch deutlich besser aussieht.
Dadurch kann der Flieger nicht mehr wie ein Dreirad über die Punkte Schwimmerspitze/Flächenende nach vorn links oder rechts umkippen.

Meine Versuche an den letzten beiden WE mit einem Gemini von MPX waren ernüchternd.
Die MPX-Schwimmer mit flacher Unterseite habe ich nach dem ersten Rundflug gleich wieder entsorgt.
Wie von Dir beschrieben, keinerlei Führung, weder in Verdrängerphase noch beim Gleiten.

Für Modelle von 0,5 bis etwa 1kg setze ich nur noch die Schwimmer von GWS ein.
http://www.modellbauscheune.com/catalog/...&products_id=93
Die haben ein tiefes V, wassern besser ab und gleiten länger aus beim Landen als solche mit flacher Lauffläche.

Der Gemini ist begeistert und gehört jetzt ebenfalls zur sturmtauglichen Truppe.

Übrigens, ich finde Wasserfliegen nicht schwieriger, ganz im Gegenteil. Auf einem See kann ich mir in den meisten Fällen auf 360° die Startpiste aussuchen und muss nie mit Seitenwind starten oder landen.

Wenn's mal eng wird (Akku bei gerissener Rolle weggeflogen), fällt der Flieger im Wasser weicher als auf Land. Augenzwinkern

Gruß Hans

Thema: Wasserfliegen in Berlin
hanshans

Antworten: 5
Hits: 6559

04.04.2010 23:26 Forum: Fluggebiete

Hallo,

leider muss ich Deine Begeisterung etwas trüben.
Der See ist an 2 Angelverbände verpachtet und befindet sich im Landschaftsschutzgebiet Kaulsdorfer Seen.

Unabhängig davon, Du schreibst selbst "ein Wasservogeparadies", steuerst jedoch anschließend mit Kommentar "Bahn frei" genau auf ein Blesshuihn zu.
Bei der Landung geht's mit dem Kommentar "du schon wieder" erneut auf ein Blesshuhn los.

Für den Start hättest Du in unserem Verein eine Verwarnung, für die Landung einen Rausschmiss geerntet.
Bei Anwesenheit des Försters hätte es eine dreistellige Geldbuße und dauernden Platzverweis geregnet.

Genau solche Flugeinlagen sind der Grund dafür, dass immer weniger Seen für das RC-Hobby freigegeben werden und für immer mehr Seen die Nutzung nachträglich entzogen wird.

Es wäre schön, wenn Dich das ein wenig zum Nachdenken anregte.

Gruß Hans

Thema: DO 24/72 in buch!!
hanshans

Antworten: 4
Hits: 5287

18.03.2010 14:12 Forum: Auktions-Angebote

Zitat:
Original von Stephan Hohenlohe
Ups, gerade gesehen:

http://www.rc-wasserflieger.at/forum/thread.php?postid=3239

Ist ja schon alles dokumentiert!

Richtig, aber das ist meine - und die steht nicht zum Verkauf, shake3 was wohl jeder verstehen wird.

Bei meiner sind auch auf den Gondeln kleine Antennen erkennbar. Diese kann man abschrauben, denn es sind gleichzeitig Tankeinfüllstutzen der ursprünglichen V-Befeuerung mit 3 x 6,5mm³. Augenzwinkern

Wie Hans L schon schreibt, das ist ein Verschnitt, bei dem vieles nicht stimmig ist.

Jörg, weitersuchen! Ich habe 6 Jahre lang gesucht. Vielleicht wird ja auch Hans L doch noch schwach und . . . . cool

Gruß Hans

Thema: DO 24/72 in buch!!
hanshans

Antworten: 4
Hits: 5287

18.03.2010 02:50 Forum: Auktions-Angebote

Hallo zusammen,

inzwischen hat er dreimal reingestellt, zuletzt für 2.900,- hier.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=260566561918

Gar keine oder unfreundliche Antworten auf Nachfragen, das Versprechen, aktuelle Fotos zu senden, hat er nicht eingehalten.
Angesprochen auf die Unterschiede auf den Fotos (Nasenleiste mal ganz schwarz, mal nur zur Hälfte, blauer Strich bei SAR) hat er dann erklärt, dass der gesamte Flieger neu lackiert wurde, ohne jedes Dekor. Motoren und alles Zubehör liegen lose bei.

Wer all das im Angebot verschweigt, hat etwas zu verbergen.

Er wird sie sicherlich noch einmal reinstellen, doch würde ich nur bieten, wenn Selbstabholung und somit Besichtigung möglich ist.

Gruß Hans

Thema: Seabee
hanshans

Antworten: 0
Hits: 6387

12.03.2010 18:48 Forum: RC-Wasserflug

Hallo Stafan,

ich habe mehr als 30 Jahre lang Elektronik aus Asien importiert - und jede Reklamation so geregelt, dass der Kunde zufrieden war.
Das erwarte ich auch von anderen Importeuren. Also:

Wenn Du Original-Motor, -Regler und -Luftschraube benutzt hast, reklamiere das bei Robbe.
Sie müssen Ersatz leisten - oder aber Dir nachweisen, dass der Schaden durch Dich verschuldet wurde.

Das könnte eigentlich nur der Fall sein, wenn in der Bedienungsanleitung deutlich darauf hingewiesen wird, dass unter bestimmten Umständen Motor und Regler beschädigt/zerstört werden können - und Du dieses nicht beachtet hast.
Das kannst nur Du entscheiden, da ich keine Anleitung habe.

Alle Lieferanten haben damals ihre Preise wegen der verschärften Gewährleistungspflicht erhöht. Dann müssen sie auch danach handeln. Augenzwinkern

Du solltest nichts zerlegen, bevor Du reklamiert hast, da man sonst die Gewährleistung verweigern könnte.

Gruß Hans

Thema: Macchi M33
hanshans

Antworten: 84
Hits: 32561

RE: ...ja, ja bin schon da!! 11.02.2010 21:21 Forum: RC-Wasserflug

Zitat:
Original von Andreas aus Berlin....aber ich hab da eine idee!! gab es mal eine gee bee r2 als wasserflieger, würde doch in die zeit von kunis bombenr passen!!!???

Ich hatte mich nicht getraut, das auszusprechen, aber Du selbst drauf gekommen bist: Die Idee schreit geradezu nach Umsetzung. cool

Da ich die letzten Starts und Landungen (mit 3 gescheiterten Anläufen) des Originals gesehen habe, bevor sie ins Museum wanderte, weiß ich eines:
Für die Starts brauchst Du Schraubzwingen an den Knien, weil die Speed bis zum Abheben verdammt heftig sein wird.

Los, Andreas! Jetzt geht es Dir sowieso nicht mehr aus dem Kopf. großes Grinsen

Gruß Hans

Thema: Neuheiten 2010
hanshans

Antworten: 15
Hits: 14612

10.02.2010 23:39 Forum: RC-Wasserflug

Hallo Johann,

die Cessna von Staufenbiel hatte ich schon in den Fingern und warte nur darauf, dass wir fliegbares Wetter und 35cm weniger Eis auf dem See haben. Wall

Die lieblose Beleuchtung ist allerdings mehr als ärgerlich.
Die LED sind einfach in's Styropor gesteckt, wobei es eine grüne und der Rest rote LED gibt.
Da wird man nachträglich etwas Kosmetik einsetzen müssen, damit die ständig blinkenden Lämpchen den Flieger nicht zum Spielzeug verkommen lassen.

Der Preis ist allerdings wirklich Verführung pur und lässt die Funzeln in den Hintergrund treten.

Sowie das Wasser flüssig ist, werde ich einen kleinen Bericht geben.

Gruß Hans

Thema: PuddleTwin2(?) mit Mängeln
hanshans

Antworten: 5
Hits: 2400

06.02.2010 21:03 Forum: Bau und Konstruktion

Hallo Reinhard,

nach Durchsicht Deiner Seite habe ich die Partenavia entdeckt und beim Blick auf das zweite Foto erst einmal eine Schweigeminute eingelegt.

Wenn ich Dir nun sage, dass die Partenavia, richtig abgestimmt, mit passenden Schwimmern an korrekter Position, mit 2 kleinen BL und 2 x 3s1p 1800er locker 10-15 Minuten fliegt und ein Flugbild, Starts und Landungen hinlegt, dass man glaubt, einen echten Flieger zu sehen - willst Du Dir dann nicht lieber eine neue Partenavia aufbauen, anstatt die PuddleTwin2 auf Biegen und Brechen zum Fliegen zu überreden?

Gern gebe ich Dir Tipps zur Partenavia. Bei uns am Teich sind inzwischen 4 davon unterwegs, obwohl nur 6 Leute fliegen. Augenzwinkern

Gruß Hans

Thema: Curtiss R3C-2 Bausatz-Bau
hanshans

Antworten: 187
Hits: 80371

04.01.2010 23:31 Forum: Bau und Konstruktion

Hallo Kuni,

senkrecht geht auch.
Dazu klebe ich in den Rumpf an beiden Seiten je 10-15mm Silikonschlauch (innen 3mm), der durch leichte Einkerbungen an der Außenseite und 2 durch den Rand gestochene Stecknadeln Halt im Epoxy bekommt.

In die Abdeckung klebe ich 1,5mm Stahldraht, den ich in transparente Plastikröhrchen für Antennenkabel "einschweiße", damit nichts rosten kann.
Das ergibt ein "Fitzelchen" mehr als 3mm und sitzt stramm und doch elastisch in den Silikonschläuchen.

Das ergibt sicheren Halt auch bei Vibrationen oder kurzen harten Schlägen.
Bei nur 4 Magneten reicht es, wenn einer sich löst. Die anderen folgen dann zwangsweise.

Gruß Hans

Thema: Curtiss R3C-2 Bausatz-Bau
hanshans

Antworten: 187
Hits: 80371

04.01.2010 17:34 Forum: Bau und Konstruktion

Wünsche ebenso ein tolles 2010 und für alle einen Jackpot. Augenzwinkern

Kuni, als professioneller Haubenverlierer Wall möchte ich Dir raten, die Haube zumindest vorn mit Stiften einzuhaken und nur hinten mit (Neodym-)Magneten zu fixieren.
Ansonsten passt Deine Curtiss in mein Regal mit inzwischen 3 Wasserflug-Cabrios. verwirrt

Viele Grüße
Hans

Thema: 2-Mot Donald 4
hanshans

Antworten: 18
Hits: 7659

19.12.2009 12:43 Forum: RC-Wasserflug

Zitat:
Original von KuniDer Donald ist für so Spielchen zu klein. Ich halte hier die Tandem-Lösung für die praktikabelste.

Moin Kuni,

dass Tandem nicht nur die praktikabelste, sondern auch die eleganteste Lösung ist, darin stimme ich Dir zu.
Ob der/die Donald für meinen Vorschlag geeignet ist, kannst Du besser beurteilen, da ich keine(n) habe und man die Proportionen nicht wirklich einer Zeichnung entnehmen kann.

Ich hatte bei meinem Vorschlag an die Albatross von PAF gedacht.
Dort saugten die Latten anfangs auch kräftig Wasser an. Nachdem ich eine 12mm breite und 0,5mm dicke Kunststofffolie seitlich an die Kimm gebaut habe, ist Schluss mit Spritzwasser.
Starten auf Schnee oder Gras geht allerdings nicht damit.

Egal, Einmot oder Tandem wäre das beste und - Steffen hat noch immer nicht gesagt, warum er sie auf 2-Mot umbauen will. Augen rollen

Gruß Hans

Thema: 2-Mot Donald 4
hanshans

Antworten: 18
Hits: 7659

18.12.2009 23:34 Forum: RC-Wasserflug

Hallo Steffen,

ich kann mich damit nicht anfreunden. Muss ich aber auch nicht, denn es soll ja Dir gefallen.
Trotzdem habe ich einen Alternativvorschlag:


Wie wäre es damit? Du könntest zwei nette kleine Motorgondeln aus Styropor, Depron oder Balsa über die Motoren setzen.
Vor allem könntest Du auf das momentane "Klettergerüst" großes Grinsen verzichten, dass ja sonst noch viel größer werden müsste.

Viele Grüße
Hans

Thema: 2-Mot Donald 4
hanshans

Antworten: 18
Hits: 7659

18.12.2009 14:07 Forum: RC-Wasserflug

Bin gespannt, Steffen.
Vergiss bei aller Euphorie nicht die bereits angesprochenen Probleme mit Schwerpunkt und Drehmoment. Augenzwinkern
Beides ist nicht ohne...

Gruß Hans

Thema: 2-Mot Donald 4
hanshans

Antworten: 18
Hits: 7659

17.12.2009 22:40 Forum: RC-Wasserflug

Hallo Steffen,

21cm von Loch zu Loch? Genau das hatte ich bei Verwendung von 8''-Schrauben ebenfalls angegeben.

Über Geschmack kann man sich zwar nicht streiten, aber nach meinem sieht das bähbäh aus.

Schreib doch mal, warum es unbedingt 2 Motoren werden sollen.

Gruß Hans

Zeige Themen 1 bis 20 von 40 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Monitored by eVuln