Webseite besuchen
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
 

RC-Wasserflug Forum » Bau und Konstruktion » Macchi MC-72 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Daniel,

die wichtigsten Changes hast Du schon genannt.
Wenn Du schnell(er als die Serie) unterwegs sein willst, heißt oberhalb von 150 Sachen, baust Du neue Ruderflächen, die hinten nicht breiter werden, sondern klassisch sich zur Endleiste verjüngen.
Das Steckungsrohr kann man wohl verlängern, bzw. ein längeres nehmen, da die Fläche wohl durchgehend das passende Loch haben soll. Das verhindert (oder verschiebt) den Flächenbruch in schnellen Kurven (nach hinten).

Zum Antrieb gibt es nichts neues: es gibt momentan nichts adäquates als Serienmotor. Ich kann bei genügend Interesse sicher bei Scorpion eine Kleinserie anfragen, hab aber diesen Winter wegen beruflicher Weiterbildung keine Zeit zum Wickeln etc. Ab dem Frühjahr geht es sicher wieder weiter... aber Du musst wissen ob Du das willst. Kannst mich ja mal anmailen...

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

28.10.2013 21:29 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Snowman
Wasserflieger


Dabei seit: 18.10.2013
Beiträge: 5

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Andi, danke für deine hilfreichen Tipps und Informationen. Wird man sehr gut anwenden können.

@Kuni, danke auch für die rasche und kompetente Antwort.

Da für mich die Macchi als Projekt noch nicht für diesen Winter angesagt ist, würde eine Anfrage betr. Motor im Frühjahr gut passen.

Ich melde mich....

Gruss,
Daniel

28.10.2013 22:17 Snowman ist offline Email an Snowman senden Beiträge von Snowman suchen Nehmen Sie Snowman in Ihre Freundesliste auf
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Daniel,

gib mir mal bitte Deine Email-Adresse...

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

07.11.2013 18:59 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Holger Holger ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 351

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Daniel,
bin ja immer fleißiger Mitleser Augenzwinkern , komme aber kaum noch zum Wasserfliegen.
So ist meine Macchi leider noch nicht einmal ins Wasser gekommen.
Ich habe aber ein Wasserruder eingebaut, indem ich den rechten Schwimmer etwas verlängert habe. Ich hoffe es ist zu erkennen. Das Servo ist im Schwimmer und "hängt" am Seitenruder. Kann natürlich über die Fernsteuerung auch abgeschaltet werden.

[IMG][/IMG]

Grüße Holger

24.11.2013 19:57 Holger ist offline Email an Holger senden Beiträge von Holger suchen Nehmen Sie Holger in Ihre Freundesliste auf
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Holger,

schicke Lösung!
So langsam wird es Zeit für die Rente, was? Sonst fliegst Du irgendwann gar nicht mehr...

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

24.11.2013 21:41 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Snowman
Wasserflieger


Dabei seit: 18.10.2013
Beiträge: 5

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Holger,

Danke für den Tipp. Eine funktionelle, aber praktisch nicht sichtbare Steuerung!

Hoffentlich kommt das Ding gleichwohl mal in die Luft!

Gruss,
Daniel

27.11.2013 11:00 Snowman ist offline Email an Snowman senden Beiträge von Snowman suchen Nehmen Sie Snowman in Ihre Freundesliste auf
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 149

Anleitung :-( Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin gerade dabei meine MC72 zu bauen. So gut die Anleitungen von Sebart normalerweise sind, diese ist es nicht.

Der "Bau" ist jetzt nicht unbedingt wahnsinnig kompliziert oder schwierig, und die Anleitung hat Unmengen von Bildern fast jedes Schrittes. Zumindest in der beiliegenden Anleitung sind die aber alle SW und nicht sehr gut zu erkennen, teilweise auch sehr nah, sodaß man schwer erkennt, was was und wo ist (z.B. rund um die Schwimmerstrebenabdeckungen). Die farbige im Netz ist besser.

Was wirklich nervt, sind die Angaben zu den Schrauben bzw. die fehlenden Angaben. Maximal sieht man zu Beginn eines Bauschritts auf einem Bild welche Schrauben verwendet werden, also z.B. 4 kleine, 8 große. Wo die dann hinkommen oder wie lang die kleine nun ist, fehlt. Bei etwa 4-5 unterschiedlichen Längen und Durchmessern muß man schon mal suchen und u.U. die Schrauben nochmal abmontieren, weil man genau die Länge in einem späteren Schritt braucht. Den Motordom kann man nur mit den Kugelkopf Inbusschlüsseln montieren. Irgendwo habe ich wohl die falschen erwischt, weil 2 Sicherungmuttern und einige kleine Scheiben übrig geblieben sind. Andererseits hätte ich noch mehr Sicherungsmuttern gewählt, besonders auch bei den Servohebelteilen. SR und HR Servoarme kommen sich (laut Anleitung) etwas in die Quere, wenn man nicht aufpaßt. Das hätte man besser lösen können. Ist mir leider erst aufgefallen, als schon alles fest angeschraubt war.

Die Angaben zum Kleber sind auch nicht, was ich wählen würde.

So eine Anleitung bin ich eher von billigen Chinamodellen gewohnt.

Die Motorhaube habe ich mit etwas zu engem Spalt zum Spinner gebohrt. Durch das sich ergebende Spiel bei den Schrauben rutscht sie jetzt gern etwas nach vorn und man muß da nachstellen, damit nichts schleift. Neubohren sähe unschön aus.

Fürs Wasserruder will ich eines im MPX Stil bauen. D.h. einfach einen Draht unten zu einem Ruder biegen. MPX füllt den Bereich mit Depron. Ich gebe meist einfach durchsichtiges Klebeband drüber.

Antrieb wird ein üblicher 50er wie er auch für andere Sebart Modelle in Verwendung ist.

RK

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RK am 04.04.2014 09:49.

04.04.2014 09:34 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 149

Wasserruder und so Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte heute meinen Erstflug. Wie zu erwarten, keine Probleme. Flugverhalten ausgezeichnet. Nur wirklich schnell wird sie nicht. Derzeit ~1150W und eine 16x12". Hovern nur gerade so mit einem guten Akku. Hier würde weniger Steigung am Prop helfen.

Das Wasserruder ist noch so eine Sache. Ich habe ein reines Drahtruder gebogen und mit Klebeband bespannt. Das steuert sehr gut, ist nur leider beim Start ziemlich negativ spürbar. Auch bei der Landung ist es zu merken und verdirbt einem den Spaß am Fahren am Wasser.
Ich hab es dann abgenommen und es geht auch so, solange kaum Wind ist. Es kam dann etwas Wind und eine Kurve ging nur noch mit halbwegs Geschwindigkeit und großem Radius. Hier wäre eine bessere Lösung gefragt.

Die obige Lösung dürfte nicht sehr viel bringen, wenn ich von meinem Modell ausgehe:



Die Schwimmer sind in normaler Position hinten gar nicht im Wasser. Während des Abwasserns auch nicht. Da müßte man schon ziemlich am HR ziehen.

Evt. ein Wasserruder das nach weiter nach unten geht und hochgeklappt werden kann (wie in der Realität). Oder weniger realistisch ein kleines Servo hinten am Heckwasserruder, das das Ruder hochklappen kann.

Eigentlich wollte ich entweder die Angel oder die Katana von Sebart mit Schwimmer versehen. Nun stellt sich aber die Frage, ob das noch viel bringt, wenn ich dieses Modell habe !?

RK

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RK am 19.04.2014 22:45.

19.04.2014 22:41 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
goldenage goldenage ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 26.01.2009
Beiträge: 188

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gratuliere zum Erstflug!
Ja, das mit dem Wasserruder ist immer so eine Sache. Ich hab das bei meiner abgebaut. Aber auch bei stärkerem Wind kommt man immer zurück: Oft gehen nur mehr Linkskurven, wegen des Drehmoments. Ist der Wind stärker und auflandig, kann man zumindest schräg fahren und das Modell herantreiben lassen, dann wieder ein Stück schräg hinaus, dann wieder treiben lassen usw.
Kommt der Wind vom Ufer, so dreht die Nase ohnehin in die richtige Richtung.
Das ist zwar nicht sehr elegant, aber dafür ist man die Bremse los, die noch dazu schlecht aussieht.


Grüße
Andi

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von goldenage am 20.04.2014 00:47.

20.04.2014 00:45 goldenage ist offline Email an goldenage senden Homepage von goldenage Beiträge von goldenage suchen Nehmen Sie goldenage in Ihre Freundesliste auf
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin,

es wird ein ziemlicher Spagat werden, ein Modell auf Hovern UND schnell zu trimmen.
Schnell bis an die Grenzen der Festigkeit des Bausatzes haben wir ja hier schon gezeigt. Hovern und 3D geht mit einem solchen Antrieb naturgemäß nicht.

Du könntest mal ne 13x13" APC ausprobieren, damit sollte sie etwas schneller werden. Aber senkrecht ist dann Geschichte, zumindest aus dem Stand. Aber das macht man mit einem Rennmodell eh nicht, oder?

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

20.04.2014 08:23 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
es wird ein ziemlicher Spagat werden, ein Modell auf Hovern UND schnell zu trimmen.

Stimmt. Das waren auch eher die Beobachtungen mit dem derzeitigen Antrieb.

Zitat:
Du könntest mal ne 13x13" APC ausprobieren, damit sollte sie etwas schneller werden.

Zumindest laut motocalc wäre sie damit nicht schneller als mit der 16x12 !?

RK

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RK am 20.04.2014 09:12.

20.04.2014 09:12 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Welchen Motor, Steller und Akku hast Du verbaut?

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

20.04.2014 09:21 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kuni Welchen Motor, Steller und Akku hast Du verbaut?

FOXY C4035/12 375Kv, 6s3000, YUKI 65A Regler

Die Höchstgeschwindigkeit ist mir eigentlich nicht SO wichtig, ich will nur am Grundlsee nicht massiv hinter den anderen herhinken :-)

RK

20.04.2014 11:07 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hm, ziemlicher Exot. DC hat den scheinbar nicht drin...

Ich hab mal als Entsprechung den Hyperion 4035 hergenommen. Der wird aber besser im Lastwirkungsgrad sein, vermute ich.

Anyway: mit ner 14x14" wäre die V-pitch, also Strahlgeschwindigkeit, etwa 20km/h größer als mit Deiner 16x12", so 140 km/h. Für das Modell musst etwa 20km/h abziehen. Das geht schon so, denke ich. Wenn Andi sich noch keine neuen Akkus gekauft hat, ist er auch nicht schneller als 130 km/h großes Grinsen
Ich finde die Akkugröße etwas klein für das Modell; die anderen fliegen mit 4-5000er Akkus.

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

20.04.2014 11:26 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KuniIch finde die Akkugröße etwas klein für das Modell; die anderen fliegen mit 4-5000er Akkus.

Ich schaue halt aufs Gewicht. Mit der 16x12" sinds gerade mal 50A, da paßt der kleinere Akku noch, wenn man nicht dauernd Vollgas fliegt.

RK

20.04.2014 11:32 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
fly-bert
Wasserflieger




Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 460

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hast du die Maschine umlackiert oder gibst die auch in gelb?

MfG
Herbert

20.04.2014 20:32 fly-bert ist offline Email an fly-bert senden Beiträge von fly-bert suchen Nehmen Sie fly-bert in Ihre Freundesliste auf
goldenage goldenage ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 26.01.2009
Beiträge: 188

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

He, he, hab noch keine neuen Akkus. Bin aber letztens am Hallstättersee 160 geflogen, zwar mit etwas Rückenwind, aber immerhin großes Grinsen Man muss ihr etwas Strecke zum Beschleunigen geben.

Grüße
Andi

20.04.2014 23:15 goldenage ist offline Email an goldenage senden Homepage von goldenage Beiträge von goldenage suchen Nehmen Sie goldenage in Ihre Freundesliste auf
Kuni Kuni ist männlich
Moderator




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 1476

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Andi,

das und warme Akkus! Und nicht gleich alles aus denen rausquetschen...

Herbert: die gibt es in Rot, Gelb und Silber. Die silberne sieht auch cool aus.

Gruß,
Kuni

__________________
Kunibert der Fiese

20.04.2014 23:18 Kuni ist offline Email an Kuni senden Homepage von Kuni Beiträge von Kuni suchen Nehmen Sie Kuni in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fly-bert Hast du die Maschine umlackiert oder gibst die auch in gelb?

Es gibt sie neben rot auch in gelb und in silber. Im Original wohl eher nicht !? Ich hab die gelbe genommen, weil sie in Aktion war. Ist außerdem mal etwas anderes als das übliche Rot.

Meine ist übrigens auch am Hallstättersee erstgeflogen !

RK

20.04.2014 23:18 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
goldenage goldenage ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 26.01.2009
Beiträge: 188

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, das Speedfliegen lern ich auch noch. Hab diesen Sommer, wie es aussieht, viel Zeit fürs Hobby.


Wo am Hallstättersee warst/bist du denn?

Grüße
Andi

20.04.2014 23:23 goldenage ist offline Email an goldenage senden Homepage von goldenage Beiträge von goldenage suchen Nehmen Sie goldenage in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Monitored by eVuln